Follow my blog with Bloglovin
Annina Berweger

Hi.

Willkommen auf meinem Blog.
Ich schreibe über meine Reisen, Ausflüge, feines Essen und gute Drinks. Viel Vergnügen!

Frühlingsgefühle mit Basilikum

Frühlingsgefühle mit Basilikum

Alle Fenster offen, den Kaffee auf dem Balkon geniessen und ein Spaziergang an der Sonne. Gestern hat uns der Frühling gezeigt, wie sehr wir ihn eigentlich vermissen. Dazu passte natürlich ein Abendessen mit frischen Kräutern. Im Herbst habe ich den Bio-Basilikum, mit nicht allzu grosser Hoffnung, gesät. Bisher überlebte kaum ein Kraut länger als zwei Wochen. Dieser geniesst aber seinen Sonnenplatz und hat schon nach kurzer Zeit aus der Erde hervorgeschaut. So habe ich mir eine Kombination von Basilikum und Süsskartoffeln überlegt (eine echt leckere Kombi) und bin dabei spontan auf folgende Kreation gekommen. Sie ist ganz schnell zubereitet und liess mir genug Zeit um die Sonne zu geniessen.

Süsskartoffeln mit Basilikumpesto
- 2 grosse Süsskartoffeln
- 1 handvoll frischer Basilikum
- 90gr Pistazien, geschält
- 60gr Sbrinz (oder frischer Parmesan)
- 6 EL Olivenöl (ich habe das Öl aus dem Glas der getrockneten Tomaten verwendet. Schmeckt lecker und ist schade zum weg leeren).
- 1 Chili mit Kernen
- 1 Knoblauchzehe, geschält
- Salz, Pfeffer

Zubereitung
Die Süsskartoffeln gut waschen, in Scheiben schneiden und in eine Schüssel geben. Den Ofen auf 200°C vorheizen (Ober- / Unterhitze).
Alle weiteren Zutaten in einen Zerkleinerer geben und klein hacken. Abschmecken und in der Schlüssel mit den Süsskartoffeln vermischen. Darauf achten, dass jede Scheibe etwas abbekommt. Die Süsskartoffeln in eine ofenfeste Form geben, das restliche Pesto darüber geben und für ca. 25min. im Ofen backen. Etwas auskühlen lassen und mit einem frischen Salat geniessen.

Habt ihr noch gute Tipps für Basilikum-Rezepte? Dann her damit!

Thymian, Oregano und Koriander werden als nächstes angepflanzt.


*Diesen Beitrag habe ich im Rahmen der IKEA Healthy Living Kampagne erstellt. Das Rezept wurde frei von mir kreiert und die Produkte haben schon lange einen festen Platz in meiner Küche.

Vegan Banana Bread

Vegan Banana Bread

Cheers Dublin

Cheers Dublin