Follow my blog with Bloglovin
Annina Berweger

Hi.

Willkommen auf meinem Blog.
Ich schreibe über meine Reisen, Ausflüge, feines Essen und gute Drinks. Viel Vergnügen!

Kungsleden Tag 6 - von Singi nach Kebnekaise

Kungsleden Tag 6 - von Singi nach Kebnekaise

Strecke: Singi - Kebnekaise
Länge: 14 km / circa 5 Stunden unterwegs
Streckenprofil: angenehm, bisschen rauf und runter
Übernachtung: in der Kebnekaisehütte
Hütte: Kebnekaise - eine riesige Hütte mit allem. Souvenirshop, Cafe, Restaurant, Sauna, Duschen, Kochmöglichkeiten, Helikopterplatz, WiFi und vielen Touristen
Wetter: anfangs noch sonnig, nach circa einer Stunde aber sehr starker Regen und Wind bis zur Kebnekaisestuga
Fauna: Rentiere
Flora: herbstlich, goldig schön
Wanderer: nur ein paar wenige die mit Tagesgepäck entgegenkamen
Temperatur: um die 10° Grad
Essen: Kaffee, Traubenzucker, Energieriegel, Bier, Zimtschnecke (!), Rentierpasta

Nur noch zwei Tage und ich werde in Nikkaluokta ankommen. Die Wehmut macht sich langsam bemerkbar. Daher laufe ich heute wieder für mich alleine und geniesse jeden Schritt. Früh morgens starte ich nach einem starken Kaffee und freue mich über die Sonne. Ich laufe sogar ohne Jacke! Dann wechselt das Wetter aber abrupt und die dicken Wolken entleeren sich. Neben einer Rentierherde packe ich mich wasserfest ein. Der Weg bis zur Kebnekaisehütte zieht sich etwas in die Länge - ist aber wunderschön. Nachdem es im Tal durch Sumpf (kniehoch) und Bäche geht, wandere ich die letzten Kilometer auf der nördlichen Talseite. Die Kebnekaisehütte (ich habe mir nie Fotos davon angeschaut) ist riesig. Helikopterplatz, Funkturm, mehrere Gebäude,... Ich bin etwas überfordert mit den vielen Leuten, die überall herumschwiiren. Aufgrund des strömenden Regens entscheide ich mich für eine Übernachtung (CHF 70.-) in der Hütte (später kam die Sonne wieder - pff). Es ist ein Massenschlag, welcher jeweils in enge 4er-Abteile unterteilt ist. Leider hielten sich nicht alle Besucher an die Ruhezeiten (ab 22:00 Uhr) und so wurde es eine unruhige Nacht, obwohl ich um 06:00 Uhr wieder los wollte. Dafür traf ich Anders wieder zum Abend essen und genoss danach die schöne Sauna. Länger würde ich nicht in dieser Stuga bleiben. Viele Touristen lassen sich sogar von Nikkaluokta per Helikopter einfliegen, damit sie die 19km nicht laufen müssen, was ich sehr schade finde.

Bier und Zimtschnecken - ein Luxus

Anders lud mich auf ein frisches Nachtessen ein

Kebnekaisestuga

Sonnenuntergang in Kebnekaise

Kungsleden Tag 7 - von Kebnekaise nach Nikkaluokta

Kungsleden Tag 7 - von Kebnekaise nach Nikkaluokta

Kungsleden Tag 5 - von Sälka nach Singi

Kungsleden Tag 5 - von Sälka nach Singi